Glossar

Wir nennen uns Arbeitskreis, weil bei uns die Arbeit im Vordergrund stehen soll. Unsere Treffen haben daher immer ein Arbeitsziel und wenn möglich auch ein Ergebnis.

Augustinus war ein Kirchenlehrer. Also ein einflussreicher Theologe und Philosoph der Spätantike. Sein Name fällt im Kontext der Sexualmoral sehr oft, weil er quasi die Idee der Erbsünde in die Kirche gebracht hat. Sein Hauptwerk sind die Bekenntnisse seiner Sünden. Er war Manichäer bevor er Christ wurde und hat sicher einiges aus dieser Philosophie beibehalten.

BDSM steht für
B: Bondage, also fesseln
Ds: Dominanz und Submission, also erotisches Machtgefälle
SM: Sadomasochismus, also Lust an Schmerzen usw. und die Lust diese anderen zu bereiten.

Wir bezeichnen unsere bundesweiten Treffen so. Diese finden meist zweimal jährlich statt und wegen der weiten Anreise über ein Wochenende.

Als Ds (dominant/submissiv) werden Beziehungen oder Rollenspiele mit einem starken Machtgefälle bezeichnet. Teilweise auch um sich von SM zu unterscheiden, weil es nicht um Schmerzen gehen soll.

Als ökumenisch bezeichnen sich Gruppen und Gemeinschaften, die konfessionsübergreifen sind. Also zum Beispiel evangelisch, katholisch und orthodox.

Das englische „Safe, sane, consensual“ bedeutet „sicher, vernünftig, einvernehmlich“. SSC kann auch als Grundprinzip des BDSM bezeichnet werden, da es eine in der sadomasochistischen Subkultur weitgehend unumstrittene Voraussetzung beschreibt.

SM steht als Abkürzung für Sadomasochismus, also die Lust an Schmerzen usw. und die Lust diese anderen zu bereiten.
Der Begriff kommt aus dem medizinischen (von Herrn Krafft-Ebing) und verwendet die Namen zweier wichtiger Literaten: Marquis de Sade und Sacher-Masoch. Er war leider so verbreitet, das er als BDSM immer noch verwendet wird. Wir verwenden ihn ausschließlich für einvernehmliches Handeln.

RACK ist ein weiteres Konzept, neben SSC innerhalb des BDSM, um bei potenziell risikobehafteten Aktivitäten Einvernehmlichkeit zwischen den Beteiligten sicherzustellen.

Eventuell auf Glossar klicken, damit es aufgeht.